AMURT - Ananda Marga Universal Relief Team

AMURT KatastrophenhilfeAMURT ist die internationale Katastrophen- und Entwicklungshilfeorganisation von ANANDA MARGA, die 1965 von Anandamurti in Indien gegründet wurde.

AMURT war bei allen schweren Umweltkatastrophen der letzten Jahre oft als erste der Hilfsorganisationen zur Stelle. Entwicklungshilfeprojekte in über 30 Ländern und Katastrophenhilfe in über 80 Ländern werden auf eine ungewöhnliche Weise durchgeführt. Die freiwilligen Arbeitskräfte sind Mönche und Nonnen, die oft ein komfortables Leben und eine weltliche Karriere aufgegeben haben, um sich in einen lebenslangen Dienst an der Menschheit zu stellen. Sie arbeiten ohne Bezahlung, ihre persönlichen Bedürfnisse sind minimal, denn sie leben nach dem Prinzip des Aparigraha, ohne jeden Luxus, nur das Notwendigste verbrauchend. So stehen sie in großer Nähe zu den Notleidenden und den einheimischen Hilfskräften und arbeiten sehr effizient. Der Verwaltungsapparat von AMURT ist schlank und der größte Teil der Spenden kommt den Projekten selbst zu Gute. AMURT wurde für seine Arbeit vielfach ausgezeichnet.

Die Bewohner der betroffenen Regionen werden in die Arbeit einbezogen und es werden bevorzugt die örtlichen Ressourcen genutzt. Den betroffenen Kommunen wird dabei geholfen, langfristig unabhängig von fremder Versorgung zu werden. Die Menschen der betroffenen Gebiete werden durch die Mitarbeiter von AMURT dazu inspiriert, ihre eigenen unentdeckten menschlichen und spirituellen Potentiale zu entwickeln und sie innerhalb ihres eigenen kulturellen und religiösen Kontextes einzusetzen.

AMURT begreift Fortschritt als ein Ergebnis einer allumfassenden Entwicklung der Individuen und Gemeinschaften und bekräftigt die Menschen darin, intelligente, frei denkende Wegweiser der Veränder